WM-Norm über 5.000m in Heusden

Unfassbar und einfach Unbeschreiblich.
Am Samstag (18.07.) konnte ich im belgischen Heusden nun doch noch die WM-Norm über 5.000m für Peking unterbieten. Das Rennen war von vornhinein perfekt auf eine Zeit zwischen 13:10-13:20min ausgelegt, also genau auf DLV-Norm 13:19min. Zu Beginn bis ca. 2.000m lief ich ganz am Ende des Feldes. Die Zwischenzeit war dort aber immer noch genau im Plan für die Qualifikationszeit. Danach arbeitete ich mich Stück für Stück vor und schloss die Lücken, die sich vor mir auftaten. 600m vor Schluss war ich sogar kurzzeitig auf Platz 2, aber in der letzten Runde ging dann nochmal die Post ab. Am Ende stand ein 10. Platz in der Ergebnisliste, aber was viel Wichtiger war, die Zeit, 13:10,94min. Dies bedeutet, WM-Norm souverän abgehakt. Das ich am Ende mit dieser Zeit sogar auf Platz vier der ewigen Deutschen Bestenliste stehe, ist für mich eher nebensächlich. Der dazugehörige Lauf findet ihr bei den Videos.

Ich freue mich jetzt einfach riesig, dass ich bei der WM im Vogelnest am 26.08. die 5.000m laufen darf.

Ziel der nächsten Woche à Verteidigung des Deutschen Meistertitels über 5.000m in Nürnberg.
Für die jenigen die Live dabei sein wollen gibt es Hier nähere Informationen 

Sportliche Grüße

Euer Läufer vom Bodensee